Ausblick in den Mai

Die letzte Aprilhälfte war für die Landwirtschaft die reinste Katastrophe. Dieser Frühling kennt scheinbar nur das Extreme: Von Februar bis Mitte April gab es ungewöhnliche Dauerwärme und danach einen massiven Kälteeinbruch mit Schnee. Im Mittel war der Frühling 2017 bisher 1.5°C zu warm.

Das letzte Aprilwochenende brachte nun doch noch viel Sonne. Tagsüber sind auch die Temperaturen relativ angenehm, zumindest wenn man sich etwas bewegt. Aber schon in der Nächsten Woche gibt es wieder viel Regen – immerhin keinen Schnee. Von einem Höhentief spaltet sich ein Kaltlufttropfen ab und „wabbert“ in der kommenden Woche über Mitteleuropa herum, niemand weiss wohin genau, aber die Witterung wird wechselhaft und kühl.

Ein Trog liegt am Montagmorgen über Westeuropa.

Am Montagabend hat sich bereits ein kreisförmiges Tief in der Höhe vom Trog abgespalten. Ein Kaltlufttropfen ist entstanden, der auf einer unvorhersagbaren Bahn durch Mitteleuropa zieht.

Bis auf den Dienstag und Freitag ist die kommende Woche häufig nass und die Temperaturen sind durchgehend eher kühl bei jeweils maximal 10 bis 14°C. In der Nacht auf Dienstag ist erneut Bodenfrost möglich. Fürs zweite Maidrittel deutet sich eine Erwärmung an, die eigentlich schon diese Woche hätte kommen sollen und immer mehr hinausgeschoben wurde. Die Frage, die sich jetzt natürlich stellt, ist, ob sie weiterhin eher hinausgeschoben und die Temperaturen nach unten korrigiert werden. Europa ist derzeit deutlich unterkühlt für die Jahreszeit, nur die ganz östlichen Gebiete sind zu warm. Die Kälte könnte sich somit noch etwas halten und wird eher langsam von Warmluftvorstössen abgebaut. Dabei kommt es ausserdem immer wieder zu Niederschlägen. Aber irgendwann wird es kommen, das nächste Frühlings- oder vielleicht schon Frühsommerhoch. Mit dem Klimawandel werden Wetterlagen zunehmend beständiger und daher Hitzewellen, Trockenphasen und Hochwasserphasen länger und häufiger. Wir befinden uns seit Mitte April in einer selteneren Kaltperiode, aber ich denke, sie wird dann so gegen Mitte Mai von wärmerer Witterung abgelöst. Temperaturen von über 20°C werden im Mai sowieso häufiger erreicht, auch ohne allzu viel Sonne.

 

Fazit:
Der Mai 2017 wird wahrscheinlich wechselhaft. Das erste Monatsdrittel wird voraussichtlich leicht kühl, sonnenarm und leicht regnerisch, während im zweiten Drittel eine Erwärmung zunehmend wahrscheinlich wird. Die Wechselhaftigkeit bleibt allerdings bestehen, sodass häufiger Schauer und Gewitter auftreten bei durchaus 20°C oder mehr, wobei auch Kaltfronten dazwischen kure Abkühlung bringen könnten. Das letzte Drittel ist noch nicht vorhersagbar, aber die Temperaturen werden dann ziemlich sicher die 25°C-Marke überschritten und uns die ersten Sommergefühle gebracht haben.

Mein Tipp für den Mai 2017 wäre leicht zu mild (+0.5°C) und leicht zu nass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif