Ein Hauch von Winter

Im Verlaufe des gestrigen Tages kam der Winter in die Ostschweiz. Abgesehen von höheren Lagen waren die Schneemengen zwar sehr bescheiden, aber immerhin ist nun nach dem bisher extrem warmen November ein Schritt in Richtung Winter gelungen. In der Nacht auf Sonntag wurde mit -0.1°C knapp der erste Frost des Winters registriert.

Im Jahr 2012 war der erste Frost schon am 28.Oktober mit einem sehr frühen Wintereinbruch. Auch vor dem ausgsesprochenen Mildwinter 2013/2014 war der erste Frost früher, nämlich schon am 12.November. Extrem spät kam der erste Frost im Jahr 2014. Bis am 10.Dezember wurden nie Frostgrade gemessen. Der Mittlere Termin aus diesen drei Jahren kann also auf etwa Mitte November gesetzt werden. Dementsprechend ist die Kälte relativ pünktlich.

Wie steht es um den ersten Schnee?

Das Jahr 2012 brachte einen ungewöhnlichen Wintereinbruch schon im Oktober. 2013 war das erste „Schäumchen“ am 21.November zu verzeichnen, also praktisch zur gleichen Zeit, wie dieses Jahr. Hoffentlich lässt sich daraus nicht schliessen, dass der diesjährige Winter gleich verlaufen wird. Der Winter 2013/2014 hat seinen Namen überhaupt nicht verdient. Nach etwas Geflöckel Ende November mutierte er zum regelrechten Antiwinter. Es war andauernd zu mild und Schnee konnte man vergessen. Ich hoffe schwer, dass sich dieses Schreckensszenario eines Winters nicht wiederholt.

Sehr lange ging es im vergangenen Jahr: Erst am 26.Dezember 2014 fiel der erste Schnee. Immerhin dann dafür in grossen Mengen und auch im Februar wurden wir nochmals tief verschneit.

Der mittlere Termin aus diesen drei Jahren für den ersten Schnee, der liegen bleibt, ist der 24.November. Auch hier scheint das Wetter pünktlich zu sein.

 

Wie geht es weiter?

Auch in den kommenden Tagen gibt es keine grosse Schneeüberraschung. In der Nacht auf Monat fällt in Mörschwil möglicherweise der eine oder andere Zentimeter Schnee, danach trocknet es ab. Die nächste Schneechance gibt es am Mittwochmorgen, wobei derzeit auch nur 1 bis 3 Zentimeter erwartet werden. Durch die vorhergegangenen frostigen Temperaturen haben sie aber gute Chancen, vorübergehend liegen zu bleiben, auch auf den Strassen. Da der Schnee mit einer Warmfront fällt, taut das Schäumchen im Tagesverlauf aber weg und es regnet zunhemend. Das nächste Wochenende könnte mehr Schnee im Gepäck haben, wobei hier noch keine guten Angaben möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif