Langfristprognose

Der März war mild mit durchschnittlichen Niederschlägen. In meiner Langfristprognose hätte ich lediglich durchschnittliche Temperaturen erwartet, aber ich bin damit recht zufrieden. Die prognostizierten Durckanomalien über Europa traten auch etwa so ein wie ich es erwartet hatte.

Und wie geht es weiter?

Zuerst sehen Sie die Prognose in Textform. Für Zahleninteressierte habe ich am Ende des Beitrags eine Tabelle zur Übersicht.

Im April erwarte ich keine bedeutenden Abweichungen. Die mittlere Temperatur liegt voraussichtlich leicht über dem Normwert und die Niederschlagssumme etwas darunter. Da die ersten Tage eher kühl und nass waren besteht Hoffnung auf eine längere warme Hochdruckphase.

Nachdem er im 2013 und 2014 deutlich zu kühl war, erwarte ich dieses Jahr einen zu warmen Mai. Zudem wird er wahrscheinlich trockener als normal, wobei die berechnete Abweichung derzeit nicht gross ist.

Aussagen über den weiteren Verlauf sind grundsätzlich sinnlos, aber es haben sich einige Tendenzen ergeben: Nach einem leicht zu trockenen Juni bringt der Juli mehr Niederschläge. Der August sollte trocken-kühl werden, ich frage mich aber, was für eine Wetterlage so etwas zustande bringt. Auch für den September hat sich eine leichte negative Temperaturabweichung ergeben. Dafür würde dann der Oktober wieder mild.

 

Wichtig: Mein Prognosesystem sollte grundsätzlich gute Ergebnisse liefern. Die Märzprognose ist zum Beispiel einigermassen eingetroffen. Für den nächsten Monat erwarte ich relativ genaue Vorhersagen, danach nimmt die Vorhersagequalität rasch ab. Ab dem dritten Monat kann in der Regel kaum noch eine Prognose erstellt werden.

 

Und hier noch alles in einer Tabelle:

MonatTemperaturabweichungWahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche TemperaturenNiederschlagsabweichungWahrscheinlichkeit für überdurchschnittliche Niederschläge
April+0.5°C (durchschnittlich)52%-20% (durchschnittlich)24%
Mai+1.7°C (warm)>95%-14% (durchschnittlich)22%
Juni-0.2°C (durchschnittlich)40%-12% (durchschnittlich)32%
Juli0.0°C (durchschnittlich)55%+13% (durchschnittlich)69%
August-0.6°C (kühl)36%-13% (durchschnittlich)29%
September-0.6°C (kühl)35%-5% (durchschnittlich)45%
Oktober+0.7°C (durchschnittlich)57%-30% (durchschnittlich)45%

Interessant ist, dass fast alle Monate zu trocken werden. Ein systematischer Fehler oder folgt tatsächlich eine eher trockene Phase? Es gibt nur eins: abwarten. Bei einer Überprüfung der Prognosedaten habe ich zumindest keine Fehler gefunden.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif