Langfristprognose

Die Temperaturen sind deutlich zurückgegangen: Während ich in der zweiten Januarwoche Tagesmittelwerte um 9°C und Höchstwerte bis beinahe 16°C gemessen habe, stieg das Thermometer gestern nur noch auf rund 2°C und über Nacht gab es leichten Frost. Heute gab es keinen Frost mehr, doch wegen dem Nebel wird es wohl kaum wärmer als 4°C. Trotzdem ist es für den Januar heute noch ein bisschen zu mild.

Für die nächste Woche haben sich meine Temperaturvarianten etwas gegeinigt und deutlich zu mildes Wetter ist nun beinahe ausgeschlossen.

Für St.Gallen rechne ich während der ganzen nächsten Wochen mit Temperaturmittelwerten um 0°C, das heisst es könnte schneien, doch richtig weiss wird es eher weniger. Hier in Mörschwil wird es mit +2°C eher nasskalt, falls Niederschlag fällt. Anfangs der Woche ist das Temperaturspektrum relativ sicher mit 0 bis +4°C, gegen Ende wird es mit -3 bis +6°C etwas unsicherer und das Mittel liegt immer noch bei +2°C.
Winterlich kaltes Wetter ist aber mit 29% weiterhin eher unwahrscheinlich, doch wenn dann sinken die Temperaturen wahrscheinlich deutlich unter den Gefrierpunkt. Die andere Variante wäre der Fortbestand der nasskalten Wetterlage. Welche Richtung das Wetter einschlägt, kann ich vorraussichtlich am 26.Januar sagen, doch derzeit ist die nasskalte bis milde Wetterlage mit 71% recht wahrscheinlich.

Sonst scheinen die Temperaturen im Februar tendenziell wieder anszusteigen, zwischen dem 6. und dem 13. ist richtiges Winterwetter so gut wie ausgeschlossen mit einem möglichen Temperaturspektrum von 0 bis 10°C (bezogen auf die Tagesmittelwerte) und einem Mittel von 5°C. Nach Mitte Februar wäre nochmals eine winterliche Phase möglich, aber mit nur 14% ist sie unwahrscheinlich. Dann könnte durchaus der Frühling schon Einzug halten, denn 57% aller Varianten liegen im deutlich zu milden Bereich.

Insgesamt wird die Witterung in den kommenden 4 bis 5 Wochen eher milder als normal.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif