Sehr trockener und warmer Juli 2018

Fast hätte ich die Monatsbilanz mit „Trocken-warmer Juli“ betitelt, doch dann würde Verwechslungsgefahr mit dem Juni bestehen. Zudem war der Juli deutlich trockener als sein Vormonat.

Mit einer mittleren Temperatur von 21.3°C war der Juli etwa 2.4 Grad wärmer üblich. Dazu war er ziemlich trocken: Nur 45 mm Regen fielen anstatt der normalerweise rund 140 mm.

Abendstimmung Steinach

12. Juli: Nach einem warmen Sommertag zeigt sich Steinach in schöner Abendstimmung

Die ersten Tage des Monats waren sommmerlich warm. Am 3. Juli zogen morgendliche Gewitter quer über die Schweiz und weckten Langschläfer in Mörschwil mit kräftigem Donner. Am folgenden Tag kam es im westlichen Teil des Kantons Appenzell-Ausserrhoden zu kräftigen Gewittern mit Starkregen und Hagel. Bis am 7. Juli hielt das wechselhafte Wetter mit etwas Regen an, dann wurde es pünktlich auf das Arboner Seenachtsfest wieder sonnig und trocken. Bis am 20. Juli herrschte meist Badewetter mit Höchstwerten 23 bis 29 Grad. Nur am 15. Juli gewitterte es abends, sonst blieb Regen aus.

Gewitter Bodensee

15. Juli: Bedrohlich zieht ein Gewitter am Bodensee auf. Zuvor hat es in Wil die Autobahn A1 überflutet.

Trotz hochsommerlicher Temperaturen ging das Warten auf den ersten Hitzetag im Jahr in die nächste Runde. Den spätetsten ersten Hitzetag seit mindestens sechs Jahren hatte 2018 längst auf sicher. Am 21. und 22. Juli brachte eine unspektakuläre Kaltfront Abkühlung, aber nur wenig Regen. Danach kam die Hitze doch noch – und zwar mit einer markanten Hitzewelle, die bis in den August anhielt. Am 31. Juli erreichte sie ihren Höhepunkt mit 34.8°C in Mörschwil. Heisser war es letztmals vor fünf Jahren als sogar 36.7°C gemessen wurden.

Sommer Guggeien Aussicht Bodensee

29. Juli: Es scheint, als führe die Strasse direkt an den Bodensee. Bei 29 Grad verfällt man leicht diesem Wunschdenken.

Mondfinsternis Sternwarte St. Gallen

30. Juli: Perfekte Wetterbedinungen zur Mondfinsternis.

Mondfinsternis Sternwarte St. Gallen

Noch eines weil es so schön ist…

Sternwarte St. Gallen Sternenhimmel

…und noch eines als Abschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif