Von der Wasserhose zum Hochsommer

Das anhaltende Hochsommerwetter wurde am Wochenende von einer markanten Abkühlung unterbrochen. In der Nacht auf Sonntag sank die Temperatur zum ersten Mal seit Mitte Mai in den einstelligen Bereich: Die Tiefsttemperatur in Mörschwil lag bei 8.6°C. Kälter war es im August in den letzten sechs Jahren nie. Durch den immernoch äusserst warmen Bodensee stieg die darüberliegende Luft auf, und es entwickelte sich in den frühen Morgenstunden eine langlebige und stationäre Schauerzelle. Durch die hohe Temperaturdifferenz und Windscherungen konnte sich eine Wasserhose ausbilden. Leider war ich ein wenig zu spät dran und hatte den falschen Standort, sodass ich einmal mehr mit leeren Händen nach Hause gehen musste. Zumindest was Wasserhosen betrifft:

Morgenstimmung Sonnenaufgang Rorschacherberg

Keine Wasserhosen, dafür schöne Morgenstimmung

Doppelter Regenbogen Rorschach

Doppelter Regenbogen über Rorschach

Mehrere Sturmjäger haben die Bilder der Wasserhosen in einem Forum online gestellt: https://sturmforum.ch/viewtopic.php?f=2&t=10205

Nun geht es mit den Temperaturen wieder steil bergauf. Nach einem weiteren kühlen Morgen wird es am Montag trotz Wolkenfeldern wieder wärmer. Am Dienstag und Mittwoch liegt die Temperatur mit viel Sonne wieder auf Hochsommerniveau, allerdings ziehen am Mittwochabend bereits erste Schauer und Gewitter der nächsten Störung auf. Sie wird voraussichtlich am Donnerstag und Freitag für wechselhaftes und weniger warmes Wetter sorgen, bevor es auf das Wochenende wahrscheinlich wieder sonniger und wärmer wird.

Übrigens: Das Wochenende zeigte, dass automatisierte Wetterprognosen nicht alles können und ein Meteorologe mit Erfahrung auch heute noch wichtig ist. Auch von den hoch aufgelösten Wettermodellen zeigten nur einzelne Niederschlagssignale am Bodensee. Trotzdem lautete meine Prognose im Beitrag „Das Wetter zum Wochenende“ Am Morgen fallen am Bodensee und an den Voralpen vereinzelt letzte Regenschauer. Tatsächlich dauerte es bis 8 Uhr bis es auch überall trocken war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif