Kurzfristprognose vom Montagvormittag

Die letzte Prognose war auch eingetroffen, gestern Nachmittag blieb es trocken und in der Nacht regnete es etwas.

Zur heutigen Prognose:

Zuerst der Bodenwind: Dieser weht derzeit aus Westen, was typisch für Regenwetter ist. In der Regel bessert das Wetter erst, wenn der Wind auf Nordost dreht. Somit steht uns in den nächsten Stunden wechselhaftes Wetter bevor. Bei Schauerwetter ist es oft so, dass der Wind etwa 5-10 Minuten vor einem Schauer böig auffrischt, manchmal auch bis zu 15 Minuten zuvor. Wenn also plötzlich frische Böen auftreten, sollten Sie einen Regenschirm bereithalten.

Die tiefen Wolken ziehen ebenfalls aus Westen heran, was bedeutet, dass das wechselhafte Wetter weiterhin bestehen bleibt. Wie ich schon in den vorhergegangenen Prognosen geschrieben habe, kommt es aber auf den Luftdruck an, ob es dann auch wirklich regnet oder nicht. Tiefer Luftdruck ist ja bekanntlich häufig mit Regenwetter verbunde, hoher mit Schönwetter (aber nicht immer!). Nun ist der Luftdruck relativ tief (1004 hPa, reduziert auf Meereshöhe, der mittlere Luftdruck auf Meereshöhe beträgt 1013 hPa), deshalb erwarte ich, dass im Tagesverlauf weiterer Regen fällt.

Ein weiteres Indiz für Regen ist die dunstige Luft. Aber Vorsicht: Dunst bedeutet nicht einfach immer schlechtes Wetter – im Gegenteil. Während einer Schönwetterlage bilden sich so gut wie immer Dunstschichten über Tälern oder auch im Mittelland aus. Solange dabei die relative Luftfeuchtigkeit gering bleibt, ist dies sogar ein Schönwetteranzeichen. Heute ist aber die Luftfeuchtigkeit aber relativ hoch, bei 78%. Zusätzlich ist der Taupunkt stark angestiegen (Der Taupunkt ist die Temperatur, bei der die Luft die maximale Wasserdampfmenge aufgenommen hat). Dies ist ebenfalls ein Anzeichen für Regen. Da er derzeit bei 8°C und die Temperatur bei 12°C liegt, könnte es nachmittags auch einzelne Gewitter geben. Allerdings müssten dann die Gewitter im Mittelland entstehen, weil wir ja Westwind haben und das ist eher unwahrscheinlich. Gewitter bilden sich ja meistens über den Bergen und damit sie zu uns ziehen würden, müsste der Wind aus Südwesten kommen. Aber es wäre möglich, dass heute Blitze zucken…

Insgesamt ist heute wechselhaftes Wetter mit zeitweiligem Regen zu erwarten. Auch vereinzelte Gewitter sind in der Region St.Gallen-Bodensee möglich, aber den Voralpen entlang ist das Gewitterrisiko wesentlich höher. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf etwa 16°C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif