Warnungen Donnerstag/Freitag UPDATE

UPDATE 22:52: In Mörschwil-Bitzi sind bisher folgende Summen gefallen:
21:00-2159: 11.3 mm
22:00-22:59: 10.6 mm
Summe in 2 Stunden: 21.9 mm
Die kräftigen Niederschläge werden noch anhalten, aber nach Mitternacht sollten sie schwächer werden. Bis am Freitagmorgen gibt es Summen zwischen 30 und 50 mm.

UPDATE 21:01:

Warnung vor Starkregen:

Einsetzender, intensiver Regen. Dabei 30 bis 50 mm Niederschlag in etwa 8 Stunden. Gefahr ansteigender Bäche und Flüsse, etwas erhöhte Hochwassergefahr.

 

Ursprüngliche Warnungen:

Warnung vor Sturmböen:

Am Abend zwischen 19 und 23 Uhr wird eine Druckwelle mit Böen zwischen 60 und 80 Km/h aus Südwest bis Nordwest erwartet.

Warnung vor Gewittern:
Ich bin mir sehr unsicher, was heute gewittertechnisch läuft. Grundsätzlich wird derzeit davon ausgegagnen, dass die Kaltluft bodennah relativ früh einströmt und das Gewitterrisiko minimiert. Ziemlich sicher wird keine Aktivität vor der Kaltfront vorhanden sein. Beim Kaltfrontdurchzug sind Gewitter mit Starkregen möglich. Heftige Entwicklungen mit Hagelschlag möchte ich nicht ausschliessen, aber das Potential dafür scheint mir eher gering.

Warnung vor Starkregen:
Die Kaltfront bringt wahrscheinlich weniger heftige Gewitter mit sich, dafür intensiven Regen. Im Thurgau werden 20 bis 40 mm in weniger als 12 Stunden erwartet, in der Südhälfte des Warngebiets sind es 30 bis 80 mm in 12 bis 24 Stunden. Der grösste Teil des Niederschlags dürfte in 6 Stunden zusammenkommen. Dabei können durchaus 30 bis 50 mm Niederschlag, örtlich sogar mehr fallen. Es besteht die Gefahr stark anschwellender Bäche und einzelner überfluteter Keller.

Wie der Kaltfrontdurchgang aussieht, kann ich leider aktuell kaum sagen. Grundsätzlich bestünde heute Potential für kräftige Gewitter, da etwas Labilität (MLCAPE etwa 200 bis 500 J/Kg), starke Windscherung (DLS sehr hoch mit 20-30 m/s)und durch die Kaltfront und ausgeprägte 300 hPa-Divergenz vorhanden sind. Fliesst aber bodennah kühlere Luft bereits vor der Front ein, dann ist die Energie/Labilität weg. Allenfalls könnte auch die Windscherung zu stark sein für die schwache Labilität sein, sodass die Aufwinde gleich wieder zerrissen werden. Ausserdem ist die bodennahe Schicht stark gedeckelt, sodass viel Hebung nötig ist, um überhaupt diese wärmere Schicht zu durchbrechen. Da der Hebungsantrieb erst mit oder kurz vor der Kaltfront erwartet wird, dürften präfrontale Gewitter ausbleiben.

Wie Sie sehen, gibt es Argumente für und gegen heftige Gewitter. Es bleibt nur übrig abzuwarten. Aber seien Sie auf jeden Fall achtsam, der Kaltfrontdurchzug wird wahrscheinlich eine stürmische Angelegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif