Gewitterlage im Anmarsch

Die Sommerferien sind schon fast da und das Wetter könnte kaum sommerlicher sein. Viele zieht es nach draussen, sei es ans Openair Frauenfeld, an einen schönen Grillabend, eine Party, ans Arboner Seenachtsfest oder einfach ins Freibad. Die gute Nachricht: Bis am Sonntag bleibt es hochsommerlich warm, teils schwül bei 28 bis 31°C. Die weniger gute Nachricht: Es wird zunehmend gewittrig.

Ich habe heute einige Jahre Gewitterdaten ausgewertet und die Mitte der Gewittersaison fällt auf Anfang Juli. Somit ist schon klar, dass kaum mehrere Hochsommertage ohne ein Hitzegewitter auftreten werden. Aber schauen wir das doch einmal genauer an.

In der Nacht auf Freitag wird die Luft angefeuchtet und im Zusammenspiel mit einem etwas unscheinbaren Kurzwellentrog könnte es wie in den Wetterberichten erwähnt zu morgendlichen Schauern, eventuell auch Gewittern kommen. Ab Mittag scheint es durch ansteigendes Geopotential (so ähnlich wie höherer Druck) wieder sonniger zu werden, bevor es am späten Abend wieder sinkt, was das Gewitterrisiko in der Nacht wieder erhöht. Ob es aber tatsächlich für Gewitter reichen wird ist gerade für mich als Laie schwer abzuschätzen. Den Wettermodellen nach würde ich auf nächtliche Gewitter tippen, besonders im Appenzellerland und Rheintal. Die Windscherung ist mit 10 m/s Deep Layer Shear eher schwach, aber in Verbindung mit über 1000 J/Kg CAPE sind trotzdem einzelne kräftige Gewitter denkbar.

Am Samstag liegt eine nun hochenergetische Luftmasse über der Schweiz mit weit über 1000 J/Kg CAPE. Der Tag verläuft wahrscheinlich recht sonnig und erneut heiss, bevor sich am Abend erneut Gewitter bilden KÖNNTEN. Es ist keine Kaltfront vorhanden, aber auch nicht wirklicher Hochdruckeinfluss, was die Gewitterprognose für mich erschwert. Meinem Bauchgefühl nach würde ich behaupten, dass nicht nur am Arboner Seenachtsfest ein Feuerwerk gezündet wird. Aber falls Gewitter auftreten, dann eher im Appenzellerland am späten Abend oder in der Nacht vereinzelt im Thurgau.

Die grössten Erwartungen habe ich als Sturmjäger vom Sonntag. Endlich passiert einmal wieder etwas in der Wetterküche, es nähert sich nämlich ein Trog aus Westen. Auf dessen Vorderseite kommt es durch südliche Anströmung seit langem wieder einmal zum Gewitterkiller Namens Föhn. Gegen Abend zieht der Trog unter etwas Abschwächung durch und müsste nach meiner jetzigen Einschätzung für etwas Action sorgen. Entweder könnten sich kräftige Gewitter bilden oder es kommt zu kräftigen Windböen. Wahnsinnig spektakuläre/gefährliche Ereignisse erwarte ich weniger, aber ich lasse mich überraschen.

Fazit:
Am Freitag und Samstag herrscht Badewetter, aber bei abendlichen Freiluftveranstaltungen sollte die Gewitterlage dennoch etwas im Auge behalten werden. Örtlich kräftigere, blitzaktive Gewitter mit kleinerem bis mittlerem Hagel, Starkregen und Sturmböen sind im Bereich des Möglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif