Monatsbilanz September : Der vierte Sommermonat 2016

Meteorologisch gesehen gehöhrt der September zum Herbst, doch dieses Jahr kann man ihn definitiv zum Sommer zählen.

Mit einer mittleren Temperatur von 17.2°C war er beinahe 3°C wärmer als der Durchschnittsseptember von 1981 bis 2010 und sogar wärmer als ein normaler Juni!

Verglichen mit dem diesjährigen Juni ist der September minimal kälter, aber Herbst war im vergangenen Monat witterungsmässig definitiv nicht. Dies zeigt sich vor allem in der Anzahl Sommertage: An acht Tagen stieg die Temperatur auf mindestens 25°C. Auch dies ist vergleichbar mit einem typischen Juni. Ironischerweise gab es diesen Juni sogar einen Sommertag weniger als im September.

Durch die anhaltenden Hochdrucklagen war der September auch deutlich zu trocken. Es fielen nur 60.8 mm Niederschlag, was gerade einamal etwas mehr als die Hälfte des Normwerts ausmacht.

20160907_065833_resizedIn der ersten Septemberhälfte herrschte bis auf zwei Regentage prächtiges Spätsommerwetter. Das obere Bild zeigt die ersten Sonnenstrahlen vom 7.September.  Auch die Temperaturen waren sommerlich: Vom 8. bis 14. September reihten sich sieben Sommertage mit einer Höchsttemperatur von mindestens 25°C aneinander. Das wäre auch im Hochsommer nicht selbstverständlich.

20160908_174641_resizedSo sah es in Zürich am Nachmittag des 9. Septembers mit Blick auf die Albiskette aus. Bei über 25°C zeigten sich nur über den Voralpen kleine Quellwolken.

Die höchste Temperatur des Monats wurde am 13. September mit 27.7°C gemessen. Es ist aber nicht einmalig, dass es im September nochmals so warm wird. Vor zwei Jahren stieg das Thermometer sogar auf 28°C.
Die Nächte waren ebenfalls recht warm, das Thermometer fiel häufig nur auf 15°C. Nach der Montasmitte bahnte sich aber ein nachhaltiger Wetterumschwung an. Die Temperaturen sanken auf septembertypische Werte und es regnete immer wieder.

20160916_171423_resizedHier sieht man die Stadt St.Gallen von oben während gerade der Regen einsetzt.

 

20160925_182340_resized_1Nach vier nassen Tagen besserte das Wetter wieder und die 20 Grad-Marke wurde gleich mehrmals überschritten. Die ersten Tage waren noch etwas durchzogen, aber der 25. September war pausenlos sonnig und lud zu einer Velotour ein. Das Bild zeigt die Alpsteinkette von der Hundwiler Höhe aus mit dem Säntis rechts.

Am 27. brachte eine Störung am Morgen ein Herbstgewitter. Davon existieren keine Fotos, da es völlig unfotogen war und ich keine Zeit hatte, es zu beobachten. Im Voralberg regnete es sehr intensiv, sodass es zu Überschwemmungen kam.

Die letzten drei Tage brachten nocheinmal wunderschönes Altweibersommerwetter. Der 30. September liess mit einer Höchsttemperatur von 23.7°C beinahe noch einmal Sommergefühle aufkommen.

20160930_185214_resized_1Der Sommer-September 2016 verabschiedete sich mit einen wunderschönen Sonnenuntergang. Einige Haufenschichtwolken sorgten für schöne Farben und sichtbare „Sonnenstrahlen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif