Nächster Schnee in Sicht

Das ist Wetter! Seit den letzten Novembertagen schneit es hin und wieder. Der grosse Wintereinbruch fehlt bisher, aber der ständige Wechsel von Schnee zu Regen, wieder zu Schnee und zu trockenem Hochnebelwetter verspricht auch Abwechslung. Erinnern wir uns ein Jahr zurück oder auch zwei. Der Dezember 2015 beispielsweise hatte seinen Namen kaum verdient. Statt Kälte und etwas Schnee gab es trockenes Hochdruckwetter mit Sonne und Nebel, dazu häufig frühlingshafte Temperaturen. 2016 kam dem typischen Dezember schon näher. Häufig zeigte er sich von der frostigen Seite, aber war ebenfalls geprägt von Hochdruckwetter und so war es gerade einmal an drei Tagen weiss.

Der Dezember 2017 scheint mir da schon sympathischer. Auch zum Wochenende hin tut sich wieder was in der Wetterküche. Zwei Tage müssen wir aber noch warten, bis fertig gekocht ist. Als Vorspeise gibt es heute zum Samichlaustag eine graue Hochnebelsuppe. Nur teilweise löst sich das Grau am Nachmittag auf. Darüber ist es aber sonnig. Morgen stehen die Chancen auf Sonnenschein deutlich besser. Der Morgennebel löst sich voraussichtlich überall auf und es wird sonnig und mild bei rund 7 Grad. Erst am Abend ziehen aus Westen Wolken auf, die zum Hauptgang überleiten.

Am Freitagmorgen erreicht uns eine Kaltfront mit Regen und wahrscheinlich kräftigen Windböen in Sturmstärke. Im Tagesverlauf sinkt die Schneefallgrenze von etwa 1100 Meter bis in die Niederungen. Die Temperatur fällt von 4 Grad am Morgen auf etwa 1 Grad am Nachmittag. Winterlich wird es vor allem am Samstag, da Mitteleuropa dann von Polarluft geflutet wird. Mit Schneeschauern kommt bei Höchstwerten um den Gefrierpunkt wohl genug Winterfeeling auf. Bleibt nur zu hoffen, dass es auch mal richtig weiss wird. Richtig kalte Nächte bleiben aber wohl weiterhin aus. Die Polarluft wäre vorhanden, aber die Nähe zum Trog dürfte uns noch viele Wolken bescheren, die die Abstrahlung schwächen und die Temperaturen nur auf etwa -3 Grad fallen lassen.

Am Sonntag ist es noch kalt, doch in der Nacht auf Montag bringt eine Warmfront wieder zunehmend Regen. So ist das. Ein auf und ab. Zur Wochenmitte wäre wieder ein wenig Schnee möglich und weiterhin scheinen winterliche Phasen zu folgen. Eine anhaltende Hochdrucklage oder Warmphase zeichnet sich (noch) nicht ab. Wettermodelle geben hierfür einige Signale in der Woche vor Weihnachten, aber das ist zu weit weg, um eine seriöse Aussage zu treffen. Sieht nach einem tollen Dezember aus. Vielleicht ein Kandidat für die Kategorie zu kalt, aber nicht zu trocken? Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif