Was ist nur los mit dem Wetter?

Ein aussergewöhnlich milder, schneearmer Winter und ein sehr kühler, nasser Sommer prägten die vergangenen 12 Monate.

Im Winter 2013/2014 fiel von Dezember bis Februar, also in den eigentlichen Wintermonaten, nur ein einziger Zentimeter Schnee! Beinahe durchgehend war es grün. Der vorhergegangene Winter brache einen Meter vierzig Schnee und auch der Winter 2011/2012 lieferte sicher deutlich mehr als einen Zentimeter Schnee.

Auch die Temperatur war mit durchschnittlich 3.9°C deutlich höher, als normal. In den beiden Vorjahren war der Winter jeweils etwa 2.7°C kälter! Im Vergleich zum Klimanormwert von Meteoschweiz (angeglichen auf die Temperaturverhältnisse in Mörschwil) war der Winter 1.4°C zu warm.

 

Als Ausgleich zum milden Winter passierte das, was wohl für die meisten am ärgerlichsten ist: Der Sommer wurde verregnet und kühl. Der Juni war noch ganz in Ordnung und häufig sonnig, doch im Juli regnete es wirklich fast täglich bei Temperaturen, die meist deutlich tiefer waren, als normal. Auch wenn die Witterung im August trockener wurde, blieben die Temperaturen kühl, was und dann insgesamt einen deutlich zu kühlen Sommer bescherte: 18.1°C warm bzw. kühl war es im Mittel. Im Vergleich zum Sommer 2013 mit 19.3°C und dem Sommer 2012 mit 20.1°C ist das wirklich recht kühl.

Auch die Anzahl Hiteztage war mit 4 massiv geringer, als in den zwei Vorjahren mit je etwa 15 Hitzetagen.

Zur Veranschaulichung noch ein Vergleich mit den Klimanormwerten von Meteoschweiz, angeglichen auf die Temperaturverhältnisse in Mörschwil:

Juni: 2014: 18.7°C, Norm: 17.7°C, Abweichung: +1.0°C

Juli: 2014: 17.8°C, Norm: 19.9°C, Abweichung: -2.1°C

August: 2014: 17.7°C, Norm: 19.5°C, Abweichung: -1.8°C

Sommer: 2014: 18.1°C, Norm: 19.0°C, Abweichung: -0.9°C

 

Und noch der Niederschlag…

Juni: 2014: 89 mm, Norm: 118 mm, Abweichung: -25%

Juli: 2014: 196 mm, Norm: 132 mm, Abweichung: +48%

August: 2014: 131 mm, Norm: 126 mm, Abweichung: +4%

Sommer: 2014: 416 mm, Norm: 376 mm, Abweichung: +11%

 

So schlimm sieht das gar nicht aus, was sind schon 0.9°C oder 11% mehr oder weniger? In der Regel macht die Sonnenscheindauer noch viel aus, ob nun der Sommer als kühl und nass oder warm und trocken wahrgenommen wird. Klimatologisch gesehen sind die 0.9°C aber eine deutliche Abweichung und die 11% eine leichte bis mässige.

Die letzten 12 Monate waren ingsesamt 0.7°C zu mild und trotz den vielen trockenen Perioden im Winter und Frühlung 8% nasser, als normal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif