Trotz heissem Juli kein neuer Rekordhöchstwert

Der Juli 2015 geht in der Ostschweiz als einer der heissesten Monate der letzten 150 Jahre in die Wetterstatistiken ein. Trotz der extrem hohen Temperaturen wurde der Rekordwert meiner Wetterstation aber nicht gebrochen.

Seit dem 28.7.2013 gilt das Temperaturaximum von 37.5°C als Rekordwert meiner Wetterstation. Bis Ende Januar 2015 hatte der Wert auch noch eine gute Aussagekraft, doch mit Einstatz eines neuen Temperatursensors und einer neuen Wetterhütte waren die alten Messwerte plötzlich nicht mehr gut vergleichbar. Die Tageshöchstwerte waren verglichen mit umliegenden Stationen leicht tiefer als früher.

Nun habe ich mir die Mühe gemacht, eine grobe Homogenisierung vorzunehmen. Dabei wird versucht, nichtklimatische Temperaturänderungen, hervorgerufen durch Änderung des Messverfahrens, aus der Datenreihe zu entfernen. Wie hoch die Temperatur mit den aktuellen Messbedingungen tatsächlich war, kann niemand herausfinden, doch mit der Homogenisierung kann eine Näherungswert bestimmt werden, der bei Veränderungen an der Station normalerweise eine bessere Aussagekraft als der Orginalwert hat.

Nach der Homogenisierung gehe ich derzeit am 28.7.2013 von einem Höchstwert von 36.3°C aus, wobei dies immer noch klar der Rekord ist.

Der Höchstwert dieses Jahres bisher wurde am 5.Juli mit 34.2°C gemessen, das ist doch noch 2.1°C entfernt vom Rekord. In der Rangliste der zehn höchsten Tagesmaxima folgen allerdings gleich sechs Werte aus dem Juli 2015. Auffällig ist, dass vom 2. bis am 5.Juli gleich alle vier Tage in der Hitliste zu finden sind. Dies zeigt, dass die stärke der Hitzewelle vor allem in der Dauer lag.

Interessant ist auch nebenbei noch, dass kein einziger Wert aus den Jahren 2012 und 2014 zu finden ist. Im Jahr 2012 gab es sehr wohl immer wieder Hitzetage, aber keine sehr hohen Temperaturen, der Sommer 2014 fiel nach einer kurzen Hitzewelle um Pfingsten förmlich ins Wasser und kühl war es auch. Ob sich heissere Sommer jedes zweite Jahr einstellen? 2003 war ebenfalls eine ungerade Jahreszahl, doch 2006 war auch heiss und 2011 kühl. Scheint wohl eher ein Zufall gewesen zu sein.

Hier die Top 10 der Temperaturmaxima (homogenisert)

1. 36.3°C, 28.7.13
2. 34.4°C, 18.6.13
3. 34.2°C, 5.7.15
4. 34.1°C, 4.7.15
5. 33.9°C, 2.8.13
6. 33.5°C, 19.7.15
6. 33.5°C, 27.7.13
8. 33.3°C, 7.7.15
8. 33.3°C, 3.7.15
10. 33.2°C, 2.7.15

Übrigens naht die nächste Hitzewelle, doch wahrscheinlich schafft es kein Temperaturwert in die Top 10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://meteomoerschwil.zangl.ch/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif